spiel
info

2017-10-19 19:00:00

DIE GOLDBERG VARIATIONEN

von George Tabori

im Nationaltheater RADU STANCA

 

REGIE: Charles Muller
ÜBERSETZUNG INS RUMÄNISCHE: Alexandru Al. Şahighian
BÜHNENBILD: Dragoş Buhagiar
BESETZUNG: Johanna Adam, Emöke Boldizsár/Fatma Mohamed, Anca Cipariu, Krista Birkner, Ali Deac, Andrei Hansel, Daniel Bucher, Daniel Plier, Valentin Späth, Liviu Vlad, Cătălin Neghină, Dorin Pitariu

DAUER: 1h 40min / PREIS: 25 RON; Ermäßigt: 0 RON

„Goldberg-Variationen“ von George Tabori ist ein mit jüdischem Witz gespicktes Stück Wahrheit über das Theater, eine bemerkenswerte Bibelstunde und, wie immer bei Tabori, politische Unkorrektheit gepaart mit großem Humanismus. Tabori ist nichts heilig, weder die Verbrechen am jüdischen Volk, noch die religiösen Mythen; er treibt Scherze mit dem Entsetzen und konfrontiert uns mit uns selbst.
Sinnlich-ironische Spielsituationen und Figuren mit hohem Wiedererkennungswert charakterisieren diese Variationen. Das Stück in ein Plädoyer und ein Aufruf für freies, undogmatisches Denken, insbesondere in einer Welt, in der durch Religion legitimierte Gewalt in erschreckendem Maße zunimmt. Ironie ist der Gradmesser für eine freie, demokratische Gesellschaft, der französische Schriftsteller André Gide sprach von der Ironie als Garantie für unsere Freiheit. Die Inszenierung strebt diesen Gradmesser an.
… „Tabori entfernte durch Güte, Interesse und raffinierteste Bescheidenheit alles aus den Proben, was die Welt unfreundlich macht: Ehrgeiz, Drang nach Perfektion, Unanfechtbarkeit, Besserwissen, Angestrengtheit, Lautstärke, Brillanz, Kopflastigkeit, Einseitigkeit, Grundsätzlichkeit, Resultats willen…“
Hans-Dieter Schütt, deutscher Journalist

PREMIERE AM: 09.09.2015
VORSTELLUNG IN DEUTSCHER SPRACHE MIT RUMÄNISCHEN ÜBERTITTELN

Coproducție Teatrul Național „Radu Stanca” Sibiu și Théâtre Municipal de la Ville d’Esch-sur-Alzette (Luxembourg)

DIE VORSTELLUNG IST FUR PERSONEN UNTER 16 JAHREN NICHT GEEIGNET
galerie foto
© TNRS, Dragoş Dumitru© TNRS, Dragoş Dumitru© TNRS, Dragoş Dumitru
© TNRS, Dragoş Dumitru

spielplan
agenda
sibfest.ro
link
sibiuartsmarket.ro
link
citiesonstage.eu
link
bespectactive.eu
link
IFA
link
PIC
link
VOICES
link
focus
info

Die österreichische Band Wiener Blond auf der Bühne des Nationaltheaters Radu Stanca Sibiu

Nachdem sie in Oktober in Bukarest konzertiert haben, kehren die Wiener Blond am 3. und 4. März nach Rumänien zurück, für zwei weitere Auftritte: in Temeswar und in Hermannstadt. Das Duo besteht aus den jungen MusikerInnen Seb..

citeste tot articolul

TNRS erwartet Publikum in Esch

Die deutsche Abteilung des Nationaltheater „Radu Stanca“ Sibiu präsentiert in Esch „Goldberg-Variationen“ von George Tabori, in einer Koproduktion mit dem Theatre Municipal de la Ville d’Esch-sur-Alzette (Luxemburg)..

citeste tot articolul

Erneut Gastspielaustausch zwischen den deutschen Bühnen in Hermannstadt und Temeswar

Auf Anregung von Constantin Chiriac, Generalintendant des Radu-Stanca-Nationaltheaters Hermannstadt, nehmen die deutschen Bühnen aus Hermannstadt und Temeswar die alte Tradition des gegenseitigen Gastspielaustausches der beiden rumäniendeut..

citeste tot articolul