spiel
info

AMADEUS

von Peter Shaffer

im Nationaltheater RADU STANCA

 

deutsch von Nina Adler
REGIE: Gavriil Pinte
BÜHNENBILD: Roxana Ionescu
REGIEASSISTENZ: Maria Tomoiagă
BESETZUNG: Daniel Plier, Valentin Späth, Alina Perțea (a.G.), Daniel Bucher, Johanna Adam, Andrei Hansel (a.G.), Ali Deac, Anca Cipariu, Cătălin Neghină

DAUER: 1h 45min / PREIS: 25 RON; Ermäßigt: 0 RON

Das Stück thematisiert die Rivalität zwischen Mozart und Salieri. Mozart, der als ungehobelter, ignoranter junger Mann auftritt, will zu Salieris Vorstellung vom „Wunderkind“ überhaupt nicht passen. Dieses Empfinden und das damit verbundene Gefühl persönlicher Enttäuschung stehen im Zentrum des Stückes und legen die Vermutung nahe, dass Salieri für Mozarts Tod verantwortlich gemacht werden könnte. Die Inszenierung ist in einer Kreisstruktur angelegt, die dem maroden und wahnsinnig gewordenen Salieri in seiner rasenden Tirade gegen Gott folgt. Als Erinnerungsstück ist das Drama über Mozart und Salieris Leben im Wien des 18. Jahrhunderts angesiedelt. Von Anfang an stellt Mozart in Salieris Augen ein Instrument Gottes dar. Seine Musik ist rein, göttlich und perfekt, genau so, wie Salieri sich dies für seine eigene Arbeit von Gott erbeten hatte. Da ihm dies verwehrt bleibt und vielmehr der abscheulich-vulgären Kreatur Mozart die Begabung zu göttlicher Musik geschenkt wird, scheint Salieris Abkommen mit Gott gebrochen.

Premiere am: 05.02.2010
Vorstellung in deutscher Sprache mit rumänischen Übertitteln

spielplan
agenda
sibfest.ro
link
sibiuartsmarket.ro
link
citiesonstage.eu
link
bespectactive.eu
link
IFA
link
PIC
link
VOICES
link
focus
info

Die österreichische Band Wiener Blond auf der Bühne des Nationaltheaters Radu Stanca Sibiu

Nachdem sie in Oktober in Bukarest konzertiert haben, kehren die Wiener Blond am 3. und 4. März nach Rumänien zurück, für zwei weitere Auftritte: in Temeswar und in Hermannstadt. Das Duo besteht aus den jungen MusikerInnen Seb..

citeste tot articolul

TNRS erwartet Publikum in Esch

Die deutsche Abteilung des Nationaltheater „Radu Stanca“ Sibiu präsentiert in Esch „Goldberg-Variationen“ von George Tabori, in einer Koproduktion mit dem Theatre Municipal de la Ville d’Esch-sur-Alzette (Luxemburg)..

citeste tot articolul

Erneut Gastspielaustausch zwischen den deutschen Bühnen in Hermannstadt und Temeswar

Auf Anregung von Constantin Chiriac, Generalintendant des Radu-Stanca-Nationaltheaters Hermannstadt, nehmen die deutschen Bühnen aus Hermannstadt und Temeswar die alte Tradition des gegenseitigen Gastspielaustausches der beiden rumäniendeut..

citeste tot articolul