focus
info

Die österreichische Band Wiener Blond auf der Bühne des Nationaltheaters Radu Stanca Sibiu

Nachdem sie in Oktober in Bukarest konzertiert haben, kehren die Wiener Blond am 3. und 4. März nach Rumänien zurück, für zwei weitere Auftritte: in Temeswar und in Hermannstadt. Das Duo besteht aus den jungen MusikerInnen Sebastian Radon und Verena Doublier. Bekannt wurden sie auf der österreichischen Musikszene für die einzigartige Kombination zwischen Beatbox, Alternativ-Pop und Wienerlied, aber auch für die messerscharfen und humorvollen Botschaften &uu..
focus
info

TNRS erwartet Publikum in Esch

Die deutsche Abteilung des Nationaltheater „Radu Stanca“ Sibiu präsentiert in Esch „Goldberg-Variationen“ von George Tabori, in einer Koproduktion mit dem Theatre Municipal de la Ville d’Esch-sur-Alzette (Luxemburg) unter der Regie vom luxemburgischen Charles Muller. Beide Vorstellungen am 18. und 19. November sind bereits ausverkauft. Der Text von Tabori von 1991 ist einerseits eine theatralische Farce, andererseits ist er ein jüdisches Moralst&uum..
focus
info

Erneut Gastspielaustausch zwischen den deutschen Bühnen in Hermannstadt und Temeswar

Auf Anregung von Constantin Chiriac, Generalintendant des Radu-Stanca-Nationaltheaters Hermannstadt, nehmen die deutschen Bühnen aus Hermannstadt und Temeswar die alte Tradition des gegenseitigen Gastspielaustausches der beiden rumäniendeutschen Sprechtheaterensembles wieder auf. Unterstützt wird der Austausch durch das Demokratische Forum der Deutschen im Banat und das Demokratische Forum der Deutschen in Hermannstadt. Das erste Gastspiel innerhalb dieses Austausches ist jene..
focus
info

Dienstag, 08 Dezember, 19 Uhr

Die Deutsche Abteilung des Nationaltheaters Radu Stanca lädt ein zur Premiere von DIE FIRMA DANKT von Lutz Hübner in der Inszenierung von Theodor-Cristian Popescu. Es spielen: Adam Krusenstern – DANIEL BUCHER; Mayumi Selo – ANCA CIPARIU; Sandor Meyer – VALENTIN SPÄTH; John Hansen – ALI DEAC; Ella Goldmann – JOHANNA ADAM. Lutz Hübners Stück Die Firma dankt behandelt ein aktuelles Thema, die globalen wirtschaftlichen Strukturen anges..
focus
info

Die deutsche Abteilung liest „Zank und Zwist auf dem Olymp” von Radu Stanca

Die Schauspieler der deutsche Abteilung lesen „Zank und Zwist auf dem Olymp” von Radu Stanca, Samstag 28.03.2015, um 17 Uhr, im Büchercafe Erasmus (Str. Mitropoliei nr 30). Die Götterwelt ist in hellem Aufruhr: die Menschen haben sich erdreistet, der Göttin Aphrodite in einem Schönheitswettbewerb nur den zweiten Platz zu erteilen. Eine Frechheit ohnegleichen meinen die Einen, geschieht ihr recht schmunzeln die Anderen, ein jeder streitet sich mit jedem. Eifers..
focus
info

Zeitreise Liebe 4D

Liebe, von Salomon bis heute Samstag den 14. Februar 17:00 Uhr im Erasmus Büchercafé Ja, es ist wieder soweit. Das Frühjahr lässt grüßen, Mitte Februar ist da und schon riecht man in der ganzen Stadt…. die Liebe. Falls man nun Kalendertechnisch noch nicht draufgekommen ist, wird man herzlichst von unzählige Stände auf der Heltauergasse dran erinnert: 14ter Februar, Valentinstag, es muss ein Geschenk für den/die Liebsten/e her! Obg..
focus
info

Lyrische Zeitreise 4 D

mit: Daniel Bucher und Wolfgang Kandler Projektpartner: Das DAAD-Lektorat an der Lucian Blaga Universität und die deutsche Abteilung am NTRS mit freundlicher Unterstützung des Konsulates der Bundesrepublik Deutschland in Hermannstadt. Verloren in einer materiellen Welt, vergessen wir viel zu oft zu träumen. Durch das vorliegende Projekt, haben wir uns vorgenommen eine Zeitreise durch die deutsche Dichtung in Versform zu unternehmen und dem vor allem jungen Publikum den W..
focus
info

Uraufführung Tattoo

Ein Stück welches Ideale und Werte eines jeden von uns hinterfragt. Skurrile Szenenwandlungen in einem fetzigen Tempo führen den Zuschauer bis zum ironisch-bitteren Ende des Stückes auf eine Achterbahn der Gefühle. Mit humorvoll-grotesken Regieeingriffen, erschafft der Regisseur Radu Afrim eine Traumwelt in der alles möglich ist. Die Grundfrage nach Idealen in und um die Kunst wird in den Alltag hineinversetzt und an einem völlig „normalen“ Ereignis ..
focus
info

Amadeus – Aufstieg und Fall eines Genies

Amadeus – Aufstieg und Fall eines Genies Die deutsche Abteilung des Nationaltheater „Radu Stanca“ zeigt einen der aufregendsten Mordverdächtigungen der Künstlergeschichte. Bereits kurz nach Wolfgang Amadeus Mozarts rätselhaftem Tod kursiert das Gerücht, er sei vergiftet worden. Wahrheit oder Legende? Antonio Salieri, der ehemalige Hofkapellmeister Josephs II., gerät in Verdacht, bezichtigt sich Jahre später gar selbst für Moza..
focus
info

Saisonbillanz 2013/2014

Saisonbillanz 2013/2014 der deutschen Abteilung am Nationaltheater RADU STANCA Sibiu Die nun abgeschlossene Spielzeit 2013/14 stand ganz im Zeichen eines neuen und selbstbewussten Auftretens der deutschen Abteilung. Mit einem laufenden Repertoire von 18 Produktionen dargeboten von einem Ensemble von 10 festen Mitgliedern und weiteren 6 mitarbeitenden Schauspielern/Innen sowie Gastauftritte der Kollegen/innen von der rumänischen Abteilung, hat die deutsche Abteilung bereits e..
spielplan
agenda
sibfest.ro
link
sibiuartsmarket.ro
link
citiesonstage.eu
link
bespectactive.eu
link
IFA
link
PIC
link
VOICES
link
focus
info

Die österreichische Band Wiener Blond auf der Bühne des Nationaltheaters Radu Stanca Sibiu

Nachdem sie in Oktober in Bukarest konzertiert haben, kehren die Wiener Blond am 3. und 4. März nach Rumänien zurück, für zwei weitere Auftritte: in Temeswar und in Hermannstadt. Das Duo besteht aus den jungen MusikerInnen Seb..

citeste tot articolul

TNRS erwartet Publikum in Esch

Die deutsche Abteilung des Nationaltheater „Radu Stanca“ Sibiu präsentiert in Esch „Goldberg-Variationen“ von George Tabori, in einer Koproduktion mit dem Theatre Municipal de la Ville d’Esch-sur-Alzette (Luxemburg)..

citeste tot articolul

Erneut Gastspielaustausch zwischen den deutschen Bühnen in Hermannstadt und Temeswar

Auf Anregung von Constantin Chiriac, Generalintendant des Radu-Stanca-Nationaltheaters Hermannstadt, nehmen die deutschen Bühnen aus Hermannstadt und Temeswar die alte Tradition des gegenseitigen Gastspielaustausches der beiden rumäniendeut..

citeste tot articolul