FOCUS
info

Die österreichische Band Wiener Blond auf der Bühne des Nationaltheaters Radu Stanca Sibiu

26-Feb-2018

Nachdem sie in Oktober in Bukarest konzertiert haben, kehren die Wiener Blond am 3. und 4. März nach Rumänien zurück, für zwei weitere Auftritte: in Temeswar und in Hermannstadt.

Das Duo besteht aus den jungen MusikerInnen Sebastian Radon und Verena Doublier. Bekannt wurden sie auf der österreichischen Musikszene für die einzigartige Kombination zwischen Beatbox, Alternativ-Pop und Wienerlied, aber auch für die messerscharfen und humorvollen Botschaften über ihre Beobachtung des Wiener Alltags. In ihren Songs widmen sie beispielshalber österreichischen Urgesteinen wie dem Spritzwein eine Hymne, vertiefen sich in die Wiener Mehlspeis-Kultur und illustrieren musikalisch eine Fahrt in der U-Bahn – und das durchaus tanzbar.

Ihr Debüt feierten sie 2015 mit dem Album „Der letzte Kaiser“. Ein Jahr später erschien auch das Nachfolgewerk, „ZWA“, welches im Herbst 2016 bei zwei ausverkauften Konzerten im Wiener Musikverein präsentiert wurde.

„Wiener Blond perfomen ihre selbstironischen Kompositionen mit verspieltem Charme und musikalischer Perfektion“, schätzt der ORF- Jugendkulturradiosender FM4 ein. Neben zwei ausgezeichneten Stimmen, treten die Wiener Blond oft nur mit einer Gitarre, einer Loop-Station und einer Cajon auf.

In Hermannstadt können sie am 4. März 2018, im Nationaltheater Radu Stanca, ab 19:00 Uhr, live erlebt werden. Der Eintritt kostet 20 Lei / 15 Lei (ermäßigt). Karten können an der Kartenagentur und auf der Webseite des Nationaltheaters Radu Stanca Sibiu gekauft werden.

Die Veranstalter des Konzertes sind das Österreichische Kulturforum und die Rumänisch-Österreichische Gesellschaft, in Partnerschaft mit dem Nationaltheater Radu Stanca Sibiu. Medienpartner: DeBizz.

  
spielplan
agenda
sibfest.ro
link
sibiuartsmarket.ro
link
citiesonstage.eu
link
bespectactive.eu
link
IFA
link
PIC
link
VOICES
link
focus
info

Die österreichische Band Wiener Blond auf der Bühne des Nationaltheaters Radu Stanca Sibiu

Nachdem sie in Oktober in Bukarest konzertiert haben, kehren die Wiener Blond am 3. und 4. März nach Rumänien zurück, für zwei weitere Auftritte: in Temeswar und in Hermannstadt. Das Duo besteht aus den jungen MusikerInnen Seb..

citeste tot articolul

TNRS erwartet Publikum in Esch

Die deutsche Abteilung des Nationaltheater „Radu Stanca“ Sibiu präsentiert in Esch „Goldberg-Variationen“ von George Tabori, in einer Koproduktion mit dem Theatre Municipal de la Ville d’Esch-sur-Alzette (Luxemburg)..

citeste tot articolul

Erneut Gastspielaustausch zwischen den deutschen Bühnen in Hermannstadt und Temeswar

Auf Anregung von Constantin Chiriac, Generalintendant des Radu-Stanca-Nationaltheaters Hermannstadt, nehmen die deutschen Bühnen aus Hermannstadt und Temeswar die alte Tradition des gegenseitigen Gastspielaustausches der beiden rumäniendeut..

citeste tot articolul